Unsere Erdbeeren

Spätestens ab April zählen wir die Tage bis wir die ersten roten Erdbeeren auf dem Feld entdecken und endlich wieder diesen traumhaften Erdbeergeschmack genießen können. Wir lieben sie einfach. Sobald die Erdbeer-Saison richtig durchstartet, findest du frische Otte-Erdbeeren direkt vom Feld an unseren Erdbeer-Ständen zwischen Hiddenhausen, Bünde, Enger und Herford. Selbstverständlich bekommst du sie auch erntefrisch in unserem Hofladen in Hiddenhausen. Kein Stand in deiner Nähe? Dann schau doch mal bei deinem Lebensmitteleinzelhändler mit Herz für die Region vorbei. Größere Mengen lieber online bestellen? Kein Problem: Ab 10 kg liefern wir dir die Erdbeeren direkt nach Hause oder auf die Arbeit mit unserem Otte-Express.

image
image

Selbstpflücken

Zum Erdbeeren-Selbstpflücken bieten wir dir drei verschiedene Standorte von Juni bis Anfang August. Wir empfehlen dir einen Ausflug mit der ganzen Familie mit Naschvergnügen oder einfach einmal eine kleine Pause nur für dich vom Alltag beim Erdbeerenernten mit Naturerlebnis. So oder so. Es wird ein Vergnügen. Und außerdem schont das Selbstpflücken den Geldbeutel, besonders wenn du größere Mengen für Torten oder Erdbeermarmelade haben möchtest. Du bist auch so ein großer Erdbeer-Fan wie wir und möchtest immer auf dem Laufenden gehalten werden, über alles, was es Neues zu Erdbeeren & Co gibt? Dann abonnier doch gleich mal unsere Social Media Kanäle und unseren Newsletter.

image

Den Startschuss zum Selbstpflücken nicht verpassen?

Folgt uns bei Facebook & Instagram

image

Sorten

Erdbeere ist noch lange nicht gleich Erdbeere. Unser wichtigstes Kriterium für die Sortenwahl: Sie muss einfach richtig lecker sein. Dafür geben wir unser Bestes. Mit Leidenschaft, Einsatz und Herzblut bauen wir auch anspruchsvolle Sorten an, damit wir dir jeden Sommer die besten Otte-Erdbeeren anbieten können. Vielleicht wusstest du es noch nicht, aber auch bei Erdbeeren gibt es frühe, mittlere und späte Sorten. Die Erdbeersorten-Züchter sind sehr engagierte und fleißige Menschen auf der Suche nach immer besseren Sorten. Jedes Jahr bringen sie neue Kreationen hervor. Deshalb wechseln Erdbeer-Sorten im Anbau relativ häufig. Hier einmal ein paar Beispiele unserer besonders schmackhaften Sorten im aktuellen Anbau:

Unsere Erdbeersorten

Flair 
Ihre Name ist Programm: Sie bringt uns den ersten köstlichen Erdbeeren der Saison und damit den Sommer-Flair. Daher ist sie an Beliebtheit schon mal kaum zu übertreffen. Sie schmeckt allerdings auch wirklich fantastisch und sieht dabei auch noch verdamm gut aus mit ihren schön geformten Früchten.  
Ines 
Die leckere Ines strahlt uns mit ihren leuchtend roten und glänzenden Früchten entgegen: zum Anbeißen. Die super aromatischen Erdbeeren dunkeln mit der Zeit etwas nach, verlieren aber nichts von ihrem grandiosen Geschmack.  
Darselect  
Diese aromatische Französin ist für ihren feinen Geschmack und schöne große Früchte bekannt. Die mittelfrühe Sorte hat eher breite, kegelförmige und mittelrote Früchte. Wenn du deine Erdbeeren mal erst am nächsten Tag weiterverarbeiten möchtest, bist du mit Darselect gut beraten, denn sie hält sich gut. Übrigens: wenn du die Sorte ELSANTA magst, kannst du dich freuen, denn die beiden sind verwandt. 
Daroyal 
Die süße Französin Daroyal ist wegen ihrer leckeren und großen Früchte super beliebt. Ihr könnt die Saisonfrühstarter bei uns auch selbstpflücken, zum Beispiel auf unseren Feldern in Hiddenhausen und in Bünde-Südlengern. 
Allegro 
Einen glänzenden Auftritt mit super gutem Geschmack verspricht die mittelrote Allegro. Die frühe Sorte besticht durch spitzen Qualität und ist durch ihr festes Fruchtfleisch bestens geeignet, wenn ihr die Erdbeeren zum Beispiel mal erst am nächsten Tag zu einer leckeren Erdbeertorte weiterverarbeiten möchtet. 
Faith  
Die etwas rundlich-kegelige Faith schenkt uns im Hochsommer leckere aromatische Erdbeeren, die sich auch spitze zum Marmeladekochen eignen. An ihren üppigen Pflanzen bildet sie schön große, glänzende, mittelrote, wenn sie richtig vollreif knallrote Früchte. Das Schöne bei ihr ist: Sie schmeckt wie Zucker, ist aber nicht es aber nicht. Das soll heißen: viele Erdbeersorten reagieren sehr sensibel auf Regen. Nicht so Faith. Da ist sie nordisch und zickt nicht gleich rum, wenn es mal nass wird. 
Asia 
Ihr Name lässt eine exotische Herkunft vermuten, aber ASIA ist Italienerin. Sie schenkt uns verlässlich große Früchte, richtig lecker, süß und aromatisch. Kein Wunder, dass sie bei unseren Selbstpflückern schon als Geheimtipp bekannt ist. Aber überzeugt euch selbst: in Hiddenhausen und in Südlengern könnt ihr sie selbstpflücken. 
Rosaria 
Diese Sorte ist so neu, dass sie noch ein echter Geheimtipp ist. Rosaria hat ihren schönen Namen von unserem Obsthof-Team im Namensfindungswettbewerb erhalten, nachdem sie das Rennen als beliebteste Versuchssorte gewonnen hat. Sie hat unsere strenge Jury mit ihren spitzen Attributen glatt um den Finger gewickelt: wichtigstes Kriterium ist bei Otte-Erdbeeren immer ein grandioser Geschmack, dazu sind die festen, mittelroten, wohlgeformten konischen Früchte gut haltbar. Selbstpflücker können sie in Hiddenhausen oder im Füllenbruch begeistern lassen.  
Malwina  
Unsere Sommerperle Malwina schließt als späte Sorte die Saison ab und verwöhnt uns mit köstlich süßen, aromatischen Früchten. Sie startet erst Mitte Juli und wenn du dir den Sommer in einem Glas selbstgekochter Erdbeermarmelade einfangen möchtest, dann empfehlen wir dir Malwina. Weil sie so lecker ist, wird es wahrscheinlich schwierig vorher nicht alle direkt weg zu naschen. Sie wird bei uns übrigens zum Teil mit einer dicken Strohabdeckung im tiefsten Winter überzogen, damit wir ihren Reifetermin bis Anfang August hinauszögern können.  
image
image
image
image
image
Anbau

Erdbeeren und Sommer das gehört einfach zusammen. Durch unsere ausgeklügelten Anbauverfahren können wir dir Erdbeeren frisch und direkt vom Feld den ganzen Sommer über bis in den August anbieten. Für unseren Frühesten fangen wir die Sonnenenergie in Minitunneln und mit Vliess- und Folienabdeckungen ein. Die geschützte Atmosphäre bietet ihnen Wärme. Erdbeeren lieben Wärme und dafür belohnen sie uns mit köstlichem Geschmack und früher Reife ab Anfang Mai.

Was sind Cabrio-Erdbeeren?

Schon während der Erdbeer-Blüte müssen wir aufpassen wie der Fuchs, dass es nicht zu warm wird unter der molligen Decke. Das könnte die Pflanzen schädigen und zu entsprechenden Ertragsverlusten führen. Was bedeutet das für uns? Wir sind in ständiger Alarmbereitschaft unsere Cabrio-Erdbeeren auf und zu zudecken. Sobald das Thermometer steigt, müssen die Erdbeeren alle aufgedeckt werden. Sinken die Temperaturen und droht Frostgefahr, müssen alle wieder zugedeckt werden. Wir nennen diese Zeit, auch wegen vieler anderer spannender Aufgaben, liebevoll „unsere Agrarsportwochen“.

Prinzessin "Erdbeere"

Ist die Frostgefahr ab Ende Mai vorbei wünschen wir uns die perfekte Menge an sanftem Regen, am liebsten über Nacht. Denn regnet es zu wenig, müssen die Erdbeer-Pflanzen bewässert werden. Regnet es zu viel und vor allem zu stark auf einmal, leidet die Fruchtfestigkeit und die Pilzkrankheiten feiern Partys in den Erdbeerkulturen. Erdbeeren sind echte Prinzessinnen. Sie reagieren super sensibel auf Klima und Witterung. Das macht jede Saison anders und immer wieder bietet sich uns ein spannendes Zusammenspiel dieser vielen beeinflussenden Faktoren.

Erbeeren aus unkonventionellem Anbau

Trotzdem scheuen wir keine Anstrengung unsere Erdbeeren so umweltfreundlich und ressourcenschonend anzubauen wie möglich. Erdbeeren gibt’s bei uns nur aus unkonventionellen Anbau. Das heißt, wir toppen den sogenannten integrierten Anbau in puncto Umweltfreundlichkeit noch, indem wir viele Methoden aus dem biologischen Anbau anwenden. Dann werden Pflanzenschutzmittel zum Beispiel auf Basis von Mineralien und Pflanzenextrakten eingesetzt, um die vielen Pilz- und Krankheitserreger abzuwehren. Gegen Schädlinge werden zum Beispiel Nützlinge oder Nematoden eingesetzt. Organische Dünger beispielsweise aus Haarmehlpellets bieten den Pflanzen wichtige Nährstoffe, um köstliche Erdbeeren zu erzeugen.

Verantwortungsbewusster Obstanbau

So gestalten wir den Obstanbau so umweltfreundlich und ressourcenschonend wie möglich. Nachhaltig anbauen heißt für uns im Kreislauf und Einklang mit der Natur gesundes und wertvolles Obst zu erzeugen. Mehr zu unserer PHILOSOPHIE findest du hier.

image

Lagerung

Erdbeeren schmecken am köstlichsten direkt vom Feld. Deshalb mögen Erdbeeren auch keine langen Transportwege und du kaufst sie am besten regional. Kurze Wege schonen also nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geschmack und den Vitamingehalt. Möchtest du sie einmal 1 – 2 Tage aufbewahren, stellst du sie am besten ungewaschen in den dunklen Kühlschrank. Waschen solltest du Erdbeeren übrigens immer erst kurz vor dem Verzehr. Durch ihre dünne Schale nehmen sie schnell Wasser auf und das Aroma verwässert.

image

Erdbeeren einfach einfrieren?

Möchtest du dir ein paar Portionen Erdbeer-Sommer für das ganze Jahr einlagern, empfehlen wir dir die Früchte einzufrieren. Dazu am besten: 1. Waschen 2. Entkelchen 3. Einfrieren. Wenn du nicht zu große Portionen einfrierst (500 – 1000 g), kannst du dir immer die optimale Menge auftauen. Ist dein Vorrat schon aufgebraucht? Kein Problem wir haben vorgesorgt: Tiefkühl-Erdbeeren (auch Himbeeren und Sauerkirschen) bekommst du in unserem Hofladen.

Apropos Lagerung

Auch unsere modernen Lager können (noch) keine Wunder bewirken. Wir haben aber einen besonderen Trick um die Erdbeeren noch haltbarer zu machen. Unsere ganz besondere Erdbeerschnellkühlung wirkt wie eine Schockkühlung für die Erdbeeren. Gerade bei hohen Außentemperaturen bleiben die Erdbeeren auf diese Weise länger frisch und du hast mehr Freude daran.

Gut für Deine Gesundheit

image

Vitamin C Bombe

Erdbeeren sind nicht nur super lecker, sie sind auch echtes Superfood. Sie haben mehr Vitamin C als Orangen und punkten mit nur superschlanken 32 Kilokalorien pro100 g. Erdbeeren sind also großes Naschvergnügen ohne Reue. Dazu enthalten sie viele Vitamine und Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe, die mit ihrer antioxidativen Wirkung krebsvorbeugend wirken sollen.

image

Mineralstoffe & Co.

Der Erdbeer-Vitamincocktail enthält: Neben 57 mg Vitamin C, Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und E. Sie sticht vor allem durch den hohen Kalium-Gehalt hervor, aber auch Phosphor, Kalzium und Magnesium sind wertvolle enthaltene Mineralstoffe. Außerdem enthalten Erdbeeren Folsäure, Eisen und Salicylsäure, die auch in Aspirin enthalten ist.

image

Polyphenole

Erdbeeren wird ein hohes Potenzial zur Vorbeugung von Krankheiten und sogar heilende Wirkung zugesprochen. Vor allem die sekundären Pflanzenstoffe wie Polyphenole (in Form von Anthocyanen, Quercetin, Kaempferol, Fisetin, Ellagsäure und Catechin) wirken vermutlich gesundheitsfördernd durch ihre antioxidative Wirkung.

image

Entzündungshemmend

Damit kann der regelmäßige Genuss der roten Früchte positiv gegen Entzündungen wirken. Es wird ihnen nachgesagt durch die vielen positiven Inhaltsstoffe das Risiko für Übergewicht, Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs zu verringern.